Schiefer trifft Solar: Schöner Strom erzeugen mit dem Naturdach

Solar und Schiefer die perfekte Kombination

Ein Urgestein baut auf die Stromversorgung der Zukunft: Mit einer neuen System-Rechteckdeckung koppelt Rathscheck Schiefer aus Mayen/Eifel ein zeitsparendes Verlegesystem für das 400 Millionen Jahre alte Naturgestein mit effizienter Energieerzeugung auf die elegante Art. Leistungsfähige Solar-Paneele werden dabei vollflächig und nahezu unsichtbar in ein Schieferdach aus modernen Rechtecksteinen eingebettet. „Schiefer trifft Solar: Schöner Strom erzeugen mit dem Naturdach“ weiterlesen

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Innendämmung im Fachwerkhaus

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System (StoTherm In Comfort) in Verbindung mit silikatischen und Kalk-Schlussbeschichtungen. Dieser Aufbau reguliert den Feuchtehaushalt im Gebäude ideal, da Feuchtespitzen in der Raumluft gepuffert werden. Zugleich sinkt der Heizenergiebedarf auf ein modernes Niveau – und die schöne Fachwerkfassade bleibt erhalten. „Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung“ weiterlesen

Renovierung: So bekommt die Treppe im Handumdrehen einen neuen Look

Beläge für Treppen

Wer sein Zuhause liebt, der schiebt anstehende Renovierungsarbeiten nicht auf die lange Bank. Den Anstrich von Innenwänden führen viele Eigenheimbesitzer selbst durch. Wenn die Beläge von Treppen nicht mehr ins Gesamtbild des Hauses passen, wenn sie abgetreten sind oder die Stufen knarren und quietschen, dann sollte ein Profi ran. Er kann der Treppe einen komplett neuen Look geben. Der Aufwand und die Kosten dafür sind überschaubar und die Arbeit des Handwerkers stellt sicher, dass die neuen Beläge trittsicher und für lange Zeit schön sind. „Renovierung: So bekommt die Treppe im Handumdrehen einen neuen Look“ weiterlesen

Jetzt Tür- und Fenster-Dichtungen tauschen!

Dichtungen im Frühling austauschen

Der Winter neigt sich dem Ende aber selbst jetzt im kommenden Frühjahr zieht es noch über der Fensterbank? Oder es bildet sich Kondenswasser an der Scheibe der Balkon- oder Terrassentür? Dann ging im Winter vermutlich auch ein Teil des Geldes für Heizkosten und Energie quasi zum Fenster raus! Die genannten Symptome sind klare Indizien für defekte Dichtungen. Höchste Zeit also, jetzt im Frühling die spröden oder verschlissenen Dichtungen endlich auszutauschen. Einer, der weiß, worauf es dabei ankommt, ist Lars Hagemeier, Geschäftsführer des norddeutschen Dichtungsherstellers GfA-Dichtungen. Hagemeier setzt mit seinem Team seit 40 Jahren auf Innovationen „Made in Germany“ und fertigt maßgeschneiderte Dichtungen, darunter rahmenkonfektionierte Dichtungen und Dichtungsecken. „Jetzt Tür- und Fenster-Dichtungen tauschen!“ weiterlesen

Heizen mit eiskalter Luft

Was im ersten Moment unwahrscheinlich klingt, funktioniert dank moderner Technik heute problemlos. So genannte Luft-Wasser-Wärmepumpen können der Umgebungsluft selbst bei klirrender Kälte noch ausreichend Energie entziehen, um daraus Heizungswärme zu erzeugen. Wärmepumpen werden als umweltschonende Heizungstechnologie immer beliebter. Nahezu kostenlos entziehen sie Luft, Wasser oder Erdreich Energie und wandeln diese in Wärme für Heizung und Brauchwasser um. Die Technik ist inzwischen so weit ausgereift, dass sich damit der gesamte Wärmebedarf eines Einfamilienhauses problemlos decken lässt. Besondere Vorteile bieten Luft-Wasser-Wärmepumpen. Sie werden ohne Erdbohrungen installiert und sind unabhängig vom Grundwasserspiegel. Zudem sind sie bei den Betriebskosten meist günstiger als Luft-Luft- oder Luft-Sole-Pumpen. „Heizen mit eiskalter Luft“ weiterlesen

Renovieren: Keine Wandfarbe ist so flexibel wie Weiß

Ein starker Farbkontrast wie mit Lila, Beere oder Violett schafft ein stylisches Ambiente.

Keine Wandfarbe ist so flexibel wie Weiß. Sie passt zu jedem Einrichtungsstil, ist besonders ästhetisch und vor allem zeitlos. Denn an Weiß sieht man sich nie satt. Und das Beste: Der Klassiker lässt sich mit jeder Farbe kombinieren! Zusammen mit einer prägnanten Farbe als Akzent können Sie dem Raum den gewünschten Charakterzug verleihen. Ob zurückgenommen und edel, gemütlich oder urban minimalistisch: Die Mischung macht’s! „Renovieren: Keine Wandfarbe ist so flexibel wie Weiß“ weiterlesen