Limetten wachsen pflegeleicht auf Balkon, Terrasse und im Garten

Caviar Limetten aus dem eigenen Garten

Zitronen, Limetten, Orangen oder Mandarinen selbst zu ernten, ist ein Traum vieler Hobbygärtner. Zitrusfrüchte bieten nicht nur für jeden Geschmack das passende Aroma, schon mit ein paar Kübeln verwandeln die immergrünen Pflanzen Balkon, Terrasse oder Garten in eine mediterrane Oase, in der man die saftigen Früchte den ganzen Sommer über ernten kann. „Limetten wachsen pflegeleicht auf Balkon, Terrasse und im Garten“ weiterlesen

Terrassenplanung: Splitterfreie Barfußdielen als Bodenbelag

Barfußdielen auf der Terrasse

Die Terrasse ist für viele heute der Lieblingsplatz im Grünen, um sommertags Zeit mit der Familie zu verbringen. Mit einer hochwertigen Gestaltung wirkt der Bereich gleich nochmal so gemütlich, erst recht, wenn die Einrichtung sowohl Individualität als auch Wertigkeit vermittelt. So wie jeder sein Wohnzimmer nach ganz persönlichem Geschmack einrichtet, so soll auch der Outdoor-Bereich die eigene Persönlichkeit widerspiegeln. Das Baumaterial der Wahl dafür ist insbesondere Holz. Mit einer natürlichen Signierung und der lebendigen Maserung wirkt etwa jeder Terrassenbelag wie ein Unikat. Und damit der Boden nicht nur chic aussieht, sondern auch angenehm zu nackten Füßen ist, kommt es auf Splitterfreiheit an, Vorzüge, die insbesondere moderne Holz-Verbundwerkstoffe aufweisen. „Terrassenplanung: Splitterfreie Barfußdielen als Bodenbelag“ weiterlesen

Tipps für den Garten: Der eigene Kompost ist im Trend und bietet viele Vorteile

Häcksler

Alles in der Natur folgt einem Kreislauf. Pflanzen, die heute verblühen, werden schon kurze Zeit später wieder zum Nährstofflieferanten für neues Wachstum. Warum also Düngemittel kaufen, wenn man ganz einfach selbst für einen Naturdünger sorgen kann? Der Komposthaufen, den viele noch aus Omas Garten kennen, liegt heute wieder im Trend. Damit verbinden sich gleich mehrere Vorteile: Der selbst gewonnene Humus gibt dem Boden viele wertvolle Nährstoffe zurück, man spart Geld und weiß zudem, was „drin“ ist im verwendeten Dünger. Kompostieren ist denkbar einfach, wenn man für die passende Grundausstattung sorgt und etwas Geduld mitbringt. „Tipps für den Garten: Der eigene Kompost ist im Trend und bietet viele Vorteile“ weiterlesen

Im März startet die Gartensaison – Tipps für den Frühjahrsputz im Garten

Gartensaison 2018

Die Ärmel hochkrempeln, Gummistiefel anziehen und dann ab nach draußen: Hobbygärtner können es kaum erwarten, mit den ersten warmen Tagen des Jahres die neue Saison in ihrem Freiluftwohnzimmer einzuläuten. Nach dem langen und nasskalten Winter brauchen Rasen, Hecken, Sträucher und Bäume jetzt die richtigen Pflegeeinheiten, um wieder kräftig wachsen zu können. Hier gibt es fünf wichtige Tipps für den Frühjahrsputz im Garten. „Im März startet die Gartensaison – Tipps für den Frühjahrsputz im Garten“ weiterlesen

Regenwasser richtig nutzen und die Wasserkosten senken

Regenwasser in einem Erdtank sammel

Regenwasser versickert in der Regel ungenutzt im Kanal und verursacht Niederschlagswassergebühren. Dabei steht es kostenlos zur Verfügung und kann einen beträchtlichen Teil des täglichen Wasserbedarfs decken. Wird es in Erdtanks gesammelt, kann es später für verschiedene Zwecke verwendet werden. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. „Regenwasser richtig nutzen und die Wasserkosten senken“ weiterlesen

Gartengestaltung: So kommt ihr Garten groß raus

Gartengestaltung: Trockenmauer

Nicht jeder nennt ein parkähnliches Grundstück mit XXL-Rasenfläche, einem stattlichen Pool und viel altem Baumbestand sein Eigen. Grundstücke in Baugebieten messen heutzutage oft kaum mehr als 400 oder 500 Quadratmeter. Doch auch kleinere Gärten können ganz groß rauskommen und sich in ein ansprechendes Refugium verwandeln. Voraussetzungen dafür sind eine clevere Gartengestaltung  und das Vermeiden typischer Fehler. „Gartengestaltung: So kommt ihr Garten groß raus“ weiterlesen