Welche Heizung passt zu Ihrem Wintergarten?

Dir richtige Heizung für den Wintergarten

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion Heizen zu erfüllen. Gerade in diesem Bereich Ihres Hauses kann Wärme viel mehr. Sie spielt mit Emotionen, sorgt für die richtige Atmosphäre in dem gläsernen Raum und bringt die Individualität der Bewohner zum Ausdruck. Optimal für den Wintergarten ist eine elektrische Strahlungsheizungoptimal, sie ermöglicht  Ihnen ein bedarfsgerechtes, energiesparendes Heizen wenn der Wintergarten genutzt wird und die Kraft der Sonne nicht ausreicht.

Das Sortiment an geeigneten Wärmelösungen von AEG Haustechnik ist vielfältig. Es enthält die Fußbodentemperiersysteme THERMO BODEN, gestalterische Raumheizungen aus Glas und aus verschiedenen Natursteinarten sowie für die angrenzende Terrasse moderne Infrarot-Heizstrahler. Was all diesen AEG Systemen gemein ist: Sie liefern eine gleichmäßige, angenehme Strahlungswärme, die wie Sonnenstrahlen direkt auf den Körper wirkt. Behaglichkeit pur.

Die AEG Raumheizungen für den Wintergarten lassen sich perfekt auf bauliche Voraussetzungen und Ihre unterschiedliche Bedürfnisse abstimmen. Sie können ohne großen Aufwand nachgerüstet und funkbasiert geregelt bzw. bedient werden. Für Qualität, Innovation, Energieeffizienz und die permanente Weiterentwicklung sind die Produktreihen der Marke AEG Haustechnik seit vielen Jahrzehnten bekannt.

Fußbodenheizung im Wintergarten

Für den Wintergarten bietet eine elektrische AEG Fußbodentemperierung an. Sie kann direkt bis an die großen Fensterflächen geführt werden, die oft einen Teil der Kälte von draußen nach innen abstrahlen. Die Wärmewirkung eines AEG THERMO BODEN entsteht direkt unter dem Bodenbelag, vorzugsweise Fliesen, Naturstein, Parkett oder Laminat. Hierfür stehen die Ausführungen „Basis“, „Comfort“ und „Turbo“ zur Verfügung. Nach kurzer Aufheizphase von etwa 15 Minuten gibt die AEG Fußbodentemperierung die Wärme sanft, zugfrei und gleichmäßig über den Boden in den Wintergarten ab. Dafür werden die extrem flachen Heizmatten mit isolierten elektrischen Heizleitern direkt unterhalb des Bodenbelags verlegt. Bei Fliesen erfolgt dies in einer Ausgleichsschicht von wenigen Millimetern. Unter Parkett, Laminat und anderen für Fußbodenheizungen geeigneten Bodenarten wird der THERMO BODEN schwimmend verlegt. Über einen Fußbodentemperaturregler steuern Sie die Fußbodentemperierung präzise und komfortabel. Die Programmierung punktgenauer Aufheiz- und Abschaltzeiten gewährleistet energiesparendes Heizen.

Strahlungswärme – charaktervoll und unverwechselbar
Auch Wände eignen sich zur Installation einer elektrischen Raumheizung, die auf Strahlungswärme setzt. Die AEG Glasheizungen und AEG Natursteinheizungen für die praktische Wandmontage vereinen viele Vorteile in sich. Funktionalität und Flexibilität bei der Installation durch steckerfertige 230 Volt-Montage, Designanspruch, Raumwirkung und natürlich wohlige Strahlungswärme. Die Heizelemente bestehen aus schwarzem Glas, weißem Glas oder acht unterschiedlichen Natursteinarten (verschiedene Dolomite, Granite, Kalksteine). Jede Natursteinheizung ist ein Unikat. Die Abmessungen der 3 Zentimeter starken Natursteinplatte liegen zwischen 40 x 60 und 60 x 135 Zentimetern, das Leistungsspektrum reicht von 350 Watt bis 1650 Watt. Auch die schlanken Glasheizungen gibt es in vier Größen und Anschlussleistungen zwischen 300 Watt und 900 Watt. Die Befestigung erfolgt an einer Wand (Mauerwerk), ein Stromanschluss oder eine Steckdose sind erforderlich. Reguliert werden Glasheizungen und Natursteinheizungen über AEG Raumtemperaturregler, die es wahlweise für den Funkbetrieb oder Festanschluss gibt.

Umweltfreundliche Wärme für den Außenbereich
Ob Terrasse, Innenhof oder Garten, für Ihren Wohlfühlplatz im Freien eignet sich ein energieeffizienter Infrarot-Heizstrahler IR Comfort oder IR Premium von AEG Haustechnik. Mit dem Einschalten des Geräts steht die Wärme praktisch sofort zur Verfügung. Durch sein formschönes und kompaktes Design ist der IR-Heizstrahler in jedes Ambiente integrierbar. Er lässt sich präzise und auf Wunsch mit einem Funkdimmer bedienen. Regen und Spritzwasser können dem robusten Aluminiumgehäuse und der hochwertigen Goldröhre nichts anhaben. Mit dem schwenkbaren Befestigungsbügel wird der AEG Infrarot-Heizstrahler horizontal an einer Wand oder Decke montiert, der elektrische Anschluss erfolgt mit 230 Volt.

Ob THERMO BODEN, Glasheizung, Natursteinheizung oder Infrarot-Heizstrahler: Für das private Zuhause sind alle AEG Strahlungsheizungen ebenso geeignet wie für gewerbliche Bereiche, in denen viel Wert auf ein hochwertiges Ambiente gelegt wird, beispielsweise in Restaurants und in der Hotellerie. Alle weiteren Informationen gibt es direkt bei der AEG Haustechnik unter www.aeg-haustechnik.de.

Quelle: wts / eht Bild: eht/AEG