Wandfarben beeinflussen das Raumklima

Mineralwandfarbe für ein besseres Raumklima

Ein nachhaltiger Lebensstil beginnt in den eigenen vier Wänden: Vielen Verbrauchern ist es wichtig zu wissen, welche Emissionen durch die Wohnungseinrichtung entstehen und das Raumklima beeinflussen können.

Neben Möbeln und Bodenbelägen sind für ein besseres Raumklima insbesondere die Wandfarben zu beachten. Stark an Beliebtheit gewinnen etwa Mineralfarben auf natürlicher Basis. Sie können zu einem gesunden Wohnraumklima beitragen und gleichzeitig das Risiko von Schimmelpilzbefall verringern.

Besseres Raumklima für Allergiker

Vor dem Renovieren empfiehlt es sich, gerade bei Wandfarben darauf zu achten, was drin ist. Bei der Serie „Schöner Wohnen Naturell“ zum Beispiel handelt es sich um eine fertig abgetönte Mineralwandfarbe auf natürlicher Silikatbasis, die frei von Lösemitteln, Weichmachern oder Konservierungsstoffen ist. Durch Verkieselung verbindet sich die Wandfarbe mit mineralischen Untergründen und schafft dadurch eine besonders hohe Atmungsaktivität, die ein wesentlich besseres Raumklima bewirkt und die Entstehung von Schimmelpilzen verhindert. Darüber hinaus ist die Innenwandfarbe auch für Allergiker und Kleinkinder geeignet, bestätigt wird dies unter anderem durch das ECARF-Qualitätssiegel „Allergikerfreundlich qualitätsgeprüft“ sowie durch das renommierte Umweltzeichen „Blauer Engel“. Dabei ist die Mineralwandfarbe so einfach zu verarbeiten wie jede konventionelle Dispersionsfarbe.

Neue Farbtöne für eine individuelle Raumstimmung

Neben dem Beitrag zur Wohngesundheit und zu einem ausgeglichenen Raumklima kommt es bei Wohnfarben natürlich auch aufs Wohlfühlen an. Diesen Anspruch erfüllen etwa zarte Erd- und Pastelltöne. So erinnert etwa Mandelgelb an die ersten Sonnenstrahlen des Frühjahrs. Räume strahlen damit Gemütlichkeit und Wärme aus, kleine Räume wirken großzügig und hell. Die Mineralfarbe Eukalyptusgrün wiederum wirkt entspannend und verleiht dem Raum ein harmonisches Ambiente. Klassisch-elegant kommt Basaltgrau daher. Dieser Farbton schafft einen dunklen Fond für eine kontrastreiche Einrichtung. Erhältlich sind mineralische Wandfarben in Bau- und Fachmärkten.

Quellen: djd/J. D. Flügger / Bild: djd/shutterstock/Photographee.eu