Mit Schwimmteichen und Naturpools neue Lebensräume im Garten schaffen

Naturpool oder Schwimmteich

Wer seinen Garten liebt, legt heutzutage auch Wert auf ökologische Aspekte. Fragwürdige Pestizide sind schon lange verbannt, der Naturdünger stammt teils vom eigenen Kompost, und im Sommer erntet die Familie aus Ihrem Nasch-Garten selbst angebautes Obst und Gemüse in Bio-Qualität. Aus dem Freiraum rund ums Eigenheim ist heute ein kleines Ökosystem geworden, für dessen Funktionieren vieles ineinandergreift. Diese neue Art der Gartennutzung dient nicht nur dem Menschen, sondern auch Tieren und Pflanzen, die hier neue Lebensräume finden. Schwimmteiche machen es möglich, durch das Element Wasser den Garten auf natürliche Weise einzubinden und zu mehr Biodiversität beizutragen – selbst in dicht bebauten oder sogar städtischen Wohngebieten. Zum Schwimmen und zum Aquajogging an heißen Tagen dient das auf natürliche Weise gereinigte Wasser sowieso.

Die Natur als Vorbild

Lebensraum SchwimmteichEin konventioneller Chlorpool wirkt in ökologisch ausgerichteten Gärten wie ein Fremdkörper. Die Alternative zu chemisch aufbereitetem Badewasser ist die Natur selbst. Sanfte Biologie sorgt in Schwimmteichen und Bio-Pools für ein Badewasser, das nahezu die Eigenschaften von Trinkwasser hat. Schwimmende Teile wie Blätter oder ähnliches werden von sogenannten Skimmern abgesaugt, die Teichbepflanzung absorbiert Nährstoffe und nutzt diese für ihr weiteres Wachstum. Das Zooplankton filtriert das Wasser durch deren Körper beim Teichtyp 1-3. Der Biofilm auf den Oberflächen der Unterwasserpflanzen und im Filtersubstrat bringt die gewünschte Klar-Wasser-Qualität ähnlich der Bergseen. Der Schwimmteich bildet damit ein in sich geschlossenes und funktionierendes ökologisches Gleichgewicht und ist gleichzeitig ein Blickfang für jeden Garten. Neben dem Schwimmen und Planschen im hautfreundlichen Wasser kann die Familie das ganze Jahr über unterschiedlichste Pflanzen beobachten, die zu den verschiedensten Jahreszeiten blühen, sowie Bienen, Libellen und Vögel. Im Winter kann man auf der Eisfläche Schlittschuh laufen oder sogar Eishockey spielen.

Reines Wasser mit Sicherheit

Durch die neu geschaffenen FLL Richtlinien für Planung, Bau, Instandhaltung und Pflege der naturnahen Schwimm- und Badeteiche ist durch deren Mitwirkende ein Wissenspool an Kenntnis und aus Erfahrung geschaffen worden, der die qualitative Ausführung wesentlich erleichtert. „Gartenbesitzer sollten deshalb zur Planung und Ausführung nur fachkundige Schwimmteich-Bauer hinzuziehen“, erläutert Wendelin Jehle, Präsident der Deutschen Gesellschaft für naturnahe Badegewässer e.V.

Quelle: djd / Bilder: djd/Schleitzer baut Gärten München